960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
in hohen Sprüngen... Rehbock *Capreolus capreolus* im Winter bei frostigen Temperaturen

in hohen Sprüngen... Rehbock *Capreolus capreolus* im Winter bei frostigen Temperaturen

Ein Reh flüchtet mit hohen Sprüngen unmittelbar an mir vorbei. Vermutlich war es der freilaufende Hund eines Spaziergängers, vor dem sich Rehbock in Sicherheit bringt. Zumindest hörte ich ein scharfes Bellen und die lauten, ungeduldigen Pfiffe einer Trillerpfeife, die am frühen Morgen weithin über die ansonsten ruhige Landschaft schallten.

Auch wenn es für mich ein schöner Anblick war, wie der Bock im schönsten Licht durch die Heide sprang, war die Situation sicher eher unschön. Bei den kalten Temperaturen hätte der Bock die Äsung, bei der er gestört wurde sicher benötigt. Stattdessen musste er wertvolle Energie verschwenden, um vor dem Hund zu flüchten und es war sicherlich nicht das einzige Tier, das sich vor dem Gebell und den lauten Pfiffen versuchte, in Sicherheit zu bringen...

Bild-ID: 20025 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Capreolus capreolus Capreolus Reh Roe Deer Ree Rehe Rehbock Trughirsche Hirsche Wiederkaeuer Paarhufer alle Bilder Stueck Rehwild Heide Streiflicht Sonnenaufgang fruehmorgens laufend laeuft springend springt fluechtend fluechtet Sprung frostig abgeworfen Querformat Winter Januar
Technik: Nikon FX, 500/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 1.050 mm), ISO 2.000, f 5.6, 1/1.250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 334