960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
zur Heideblüte... Schottisches Hochlandrind *Bos primigenius f. taurus* im frühen Morgenlicht

zur Heideblüte... Schottisches Hochlandrind *Bos primigenius f. taurus* im frühen Morgenlicht

Die Heide blüht!!! Und damit es so bleibt, sorgen einige Schottische Hochlandrinder dafür, dass die offenen Flächen nicht verbuschen bzw. konkurrenzstärkere Pflanzen die Glocken- und Besenheide sowie andere für die Heidelandschaften typische Pflanzen verdrängen. Die urigen Rinder fressen bevorzugt junge, frische Pflanzen und lassen die eher trockenen Heidebüsche stehen. Ihr Verbiss verhindert so, dass Pioniergehölze wie Birken oder Kiefern oder auch verschiedene Gräserarten wachsen und im Laufe der Zeit die Heide überwuchern.

Schottische Hochlandrinder gelten als sehr robust, so dass sie das ganze Jahr bei Wind und Wetter in der Heide verbringen können.

Bild-ID: 20675 Kontakt
Name des Albums: Huftiere
Schlagwörter: Bos primigenius f taurus Bos Schottisches Hochlandrind Scottish Highland cattle Highland Cattle Raza bovina Rind Hausrind Saeugetier alle Bilder extensive Weidebewirtschaftung Freilandhaltung ganzjaehrig Heide Heidebluete Gegenlicht Sonnenaufgang Nebel stimmungsvoll Lichtkranz orange Querformat Sommer August
Technik: Nikon FX, 500/4.0 (in KB: 500 mm), ISO 800, f 4.0, 1/640 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 280