960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
im Nadelwald... Rotfuchs *Vulpes vulpes* bei schlechtem Wetter mit regennassem Fell

im Nadelwald... Rotfuchs *Vulpes vulpes* bei schlechtem Wetter mit regennassem Fell

Ein Rotfuchs läuft auf leisen Pfoten durch den Wald. Sein Fell ist vom Regen nass. Die Aufnahme ist aus der Mäuseperspektive heraus entstanden. Ich mag solche besonders niedrigen Perspektiven sehr, da sie oftmals sehr natürlich wirken und das Wesen des jeweiligen Motivs unterstreichen.

Fasziniert haben mich hier die wachen, klaren und konzentriert wirkenden Augen des Fuchses sowie sein vorsichtiger Gang. Der Boden ist von Kiefernadeln bedeckt, überall liegen lockere Reiser - mehr oder weniger dünne, morsche Äste herum - und dennoch bewegt sich der Fuchs nahezu lautlos. Es ist immer wieder beeindruckend, mitzuerleben, wie leise sich Tiere oftmals fortbewegen, auch wenn ihre Umgebung das eigentlich gar nicht zulässt.

Bild-ID: 20683 Kontakt
Name des Albums: Raubtiere
Schlagwörter: Vulpes vulpes Vulpes Rotfuchs Red Fox Fox Vos Zorro Comun Zorro Rojo Renard Roux Fuchs Fuechse Hunde Raubtiere Saeugetiere alle Bilder Niederwild Wald Nadelwald Kiefernwald Lebensraum Pirsch laufend laeuft regennass Regen Querformat Februar
Technik: Nikon FX, 300/2.8 (in KB: 300 mm), ISO 2.800, f 2.8, 1/640 Sek.)
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 356