960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
eine schöne Beobachtung... Grauer Kranich *Grus grus* auf einer Wiese bei der Rast auf dem Herbstzug

eine schöne Beobachtung... Grauer Kranich *Grus grus* auf einer Wiese bei der Rast auf dem Herbstzug

Kraniche zu beobachten ist uns immer eine ganz besondere Freude! Wir mögen diese schönen Vögel einfach, ihr Aussehen, ihr Verhalten, aber auch ihre Rufe, vor allem dann wenn sie in den Herbst- und Frühjahrsmonaten in Keilform über uns hinweg ziehen und damit den Wechsel der Jahreszeiten ankündigen.

Wenn wir dann mal die Möglichkeit haben, die Vögel auch am Boden und dabei aus relativer Nähe zu beobachten, ist das etwas ganz Besonderes. Hier hatte sich ein einzelner Kranich bei der Rast und der Nahrungssuche ein Stück weit von den übrigen Vögeln seines Trupps entfernt. Langsamen Schrittes zog er über die weite Wiese und pickte mal hier, mal dort nach Fressbarem.

Kraniche sind bei der Nahrungsaufnahme wenig wählerisch. Sie sind Allesfresser, die sowohl pflanzliche als auch tierische Kost zu sich nehmen. Vor allem auf dem Herbstzug machen Ernterückstände von Getreide und Mais einen Großteil ihrer Nahrung aus. In ihren Winterquartieren sind es oft Eicheln, von denen sie sich ernähren. Im Sommer sind es dann größere Insekten, Regenwürmer, Amphibien, kleinere Wirbeltiere und auch Gelege von Bodenbrütern oder junge Vögel, die gefressen werden.

Bild-ID: 22274 Kontakt
Name des Albums: Kranichvögel
Schlagwörter: Grus grus Grus Grauer Kranich Kranich Common Crane Crane Kraanvogel Grue cendree Grulla Comun Gru Echte Kraniche Kraniche Kranichvoegel Voegel alle Bilder Zugvogel Zugvoegel laufend laeuft Rast Mecklenburg-Vorpommern Querformat Herbst Oktober
Technik: Nikon DX, 500/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 1.050 mm), ISO 640, f 5.6, 1/800 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 290