960 980 1000 1008 1016 1024
Diashow starten
Klicken Sie auf das Bild, um Bedienelemente einzublenden! Dies verschwindet nach 10 Sekunden und wird noch mal angezeigt. !
Nur das Bild zeigen.
X

Bedienungshinweise

Navigationshilfen
... werden sichtbar, wenn Sie mit der Maus in die oberen 300 oder unteren 50 Pixel gehen.
Oben:
Oben finden Sie Vorschaubilder zur Navigation. Oben links und rechts in den Ecken können Sie die Vorschaubilder seitenweise überspringen.
Unten, von links nach rechts.
Start/Stop der Diashow, An den Anfang / Bild zurück / Bild vor / An das Ende.
Optionen zur Vergrößerung und Verkleinerung der Bilder (Skalierung).
Die Einstellung der Pausendauer.
i blendet den Bildtitel ein.
b Bildseite einblenden.
ESC Beenden der Diashow.
Skalierung:
Ja: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt - bei Bedarf wird es vergrößert oder verkleinert.
Kleiner: Das Bild wird so angepaßt, daß es noch auf den Bildschirm paßt. Dabei wird es nur verkleinert, nie vergrößert.
2x: Das Bild maximal auf die zweifache Fläche vergrößert, nie aber verkleinert.
Nie: Das Bild wird exakt in den Maßen dargestellt, für die es gedacht ist. Übergroße Bilder werden angeschnitten.
Tastatur:
Leertaste: Start/Stop. Links / Rechts: Zurück und Vor. Pos1 bzw. Home / Rechts: Erstes / Letztes.
Tab: Geht die Skalierungsoptionen durch. Punkt: Blendet den Bildtitel aus. Minus: Verläßt die Diashow.
X
i ? Bildseite Ende Start/Stop <<< < > >>> Skalieren: Ja Kleiner Nur 2x Nie. Pause (5Sek.)
Frame Schließen
das Weibchen... Krickente *Anas crecca*, unsere kleinste heimische Ente in der Seitenansicht

das Weibchen... Krickente *Anas crecca* , unsere kleinste heimische Ente in der Seitenansicht

Krickenten sind weit verbreitet und dabei eigentlich nicht einmal selten. Dabei ist sie dennoch wenig auffällig. Mit einer Körperlänge von der Größe einer Taube ist die Krickente die kleinste in Europa heimische Entenart. Sie zählen zu den Schwimmenten, tauchen also nur selten und nur bei drohender Gefahr. Ihre Nahrung nehmen sie entweder von der Wasseroberfläche auf oder in Flachwasserbereichen gründelnd vom Gewässerboden.

Unseere Aufnahme zeigt ein Weibchen, dessen schönes, aber schlichtes Gefieder weitgehend Brauntöne aufzeigt. Auffällig ist lediglich ein grün-metallisch glänzendes Flügelmal, das meistens, aber - je nach Lage der Flügel und Federn - nicht immer sichtbar ist.

Bild-ID: 19134 Kontakt
Name des Albums: Entenvögel
Schlagwörter: Anas crecca Anas Krickente Teal Wintertaling Sarcelle d hiver Alzavola Cerceta Comun Eigentliche Enten Schwimmenten Entenvoegel Gaensevoegel Voegel alle Bilder Weibchen Ente Wintergast schwimmend schwimmt seitlich Seitenansicht Querformat April
Technik: Nikon FX, 600/4.0 mit TC 1.4 (in KB: 850 mm), ISO 200, f 5.6, 1/1.250 Sek.
Fotograf: Ralf Kistowski
Aufnahmesituation: Wildlife, ND
Ansichten: 1135